CRU WiebeTech Drive eRazer Ultra mit Extra Adapter 2,5″ IDE

CRU WiebeTech Drive eRazer Ultra mit Extra Adapter 2,5″ IDE

0 out of 5

299.00

  • Effiziente, effektive Festplatten-Sanitisierung
  • Stand-alone-Betrieb setzt Computer frei
  • Saubere Festplatte bereit zur Wiederverwendung

Das Drive eRazer™ Ultra ist ein eigenständiges Multifunktionsgerät, das alle Daten vollständig von einer Festplatte löscht.

Verfügbarkeit: 16 vorrätig (kann nachbestellt werden) Artikelnummer: 3174 Kategorie:

Beschreibung

Bevor Sie einen alten Computer oder eine alte Festplatte verkaufen oder entsorgen, sollten Sie sich vergewissern, dass persönliche und geschäftliche Informationen wirklich zuerst von ihnen entfernt werden.

Das vollständige Löschen einer Festplatte ist komplexer als das Löschen einer Datei oder die Neuformatierung des Laufwerks. Um Ihr Laufwerk sicher zu desinfizieren, müssen Sie jedes Bit vollständig überschreiben. Andernfalls sind Ihre sensiblen Daten für Sie da.

Kein Computer erforderlich

Das CRU® WiebeTech® Drive eRazer™ Ultra ist ein eigenständiges Gerät, das Festplattenlaufwerke vollständig und schnell reinigt. Schließen Sie einfach ein Laufwerk an den Drive eRazer Ultra an, und er reinigt das Laufwerk schneller als mit Software und ohne Ihren Computer zu binden.

NEU:

Mit dem Drive eRazer Ultra-Ausgabekabel ist es einfach, Löschberichte zu erfassen. Statt sich auf einen spezialisierten Etikettendrucker verlassen zu müssen, vereinfachen dieses Kabel und unsere kostenlose Drive eRazer App den Prozess, so dass Sie Löschberichte als TXT-Dateien auf einem Windows-PC speichern können. Mit der App können Anwender auch die Hex-Ansicht des Laufwerks betrachten, um leicht festzustellen, ob das Laufwerk Daten enthält, und um zu überprüfen, ob das Laufwerk nach dem Löschen keine Daten mehr enthält.

Der Drive eRazer Ultra macht das Laufwerk für eine sichere Wiederverwendung bereit und wird mit einem Dutzend verschiedener voreingestellter Löschverfahren geliefert, darunter auch abgestufte Methoden des US-Verteidigungsministeriums zur Datenlöschung.

Zusätzliche Funktionen:

  • Einfache Einrichtung und Bedienung mit LCD und Menütasten
  • USB-Anschluss für Laufwerksvorschau und Löschbestätigung
  • Anschluss für seriellen Etikettendrucker*
  • Robuste Aluminiumkonstruktion
  • 3 Jahre Garantie
  • Kostenloser Kunden-Support in Europa

Egal ob Sie IT-Manager oder Geschäftsinhaber sind und Ihre sensiblen Daten von einem Laufwerk bereinigt haben möchten,der Drive eRazer Ultra ist das perfekte Werkzeug.

 

Enthaltene Elemente :

  • Netzadapter & Netzkabel
  • SATA-Daten-/Stromlaufwerkskabel
  • IDE/PATA-Datenkabel
  • IDE/PATA-Stromkabel
  • CRU | WiebeTech v4 Combo Adapter für IDE/PATA 2,5″
  • Antriebsplatte aus Metall (zur optionalen Verwendung)
  • Paket mit Schrauben und Stoßstangen
  • Schnellstart-Anleitung

Zusätzliche Information

Gewicht 0.28 kg
Produkt Name Drive eRazer Ultra
Patent U.S. Patent No. 8,090,904
Host (I/O) Ports (1) USB 2.0: bis zu 480 Mbps
(1) DB9 female serial connector
Unterstützte Laufwerkstypen
  • PATA/IDE 2.5″ drives (mit PATA Adapter 25)
  • PATA/IDE 3.5
  • SATA 2.5″ drives
  • SATA 3.5″ drives
  • SATA SSD (solid state drives)
  • Hitachi 1.8″ drives (mit PATA Adapter 25)
  • Toshiba 1.8″ drives (mit PATA Adapter 18-TOSH)
  • MacBook Air 2010 (mit SATA Adapter MBA2010)
  • MSATA (mit SATA Adapter mSATA)
  • Mini PCIe PATA (mit PATA Adapter mPCIe)
  • Mini PCIe SATA (mit PATA Adapter mPCIe)
  • Mini PCIe USB (mit PATA Adapter mPCIe)
Kompatibilität mit Sektorgrößen SATA-Laufwerke des Typs 512n und 512e (inkompatibel mit Laufwerken des Typs 4Kn)
Unterstützt S.M.A.R.T.-Datenträger-Informationen Ja
Anzahl der LEDs 5
Beschreibung der LEDs Laufwerkszugriff, HPA/DCO erkannt, Fehler, Status der Leistungsaufnahme, Status der Leistungsabgabe
LCD-Bildschirm Zweizeiliges, hintergrundbeleuchtetes LCD-Display mit vier Soft-Touch-Menü-Navigationstasten
LCD Info 2 Zeilen x 16 Zeichen Breite
LCD-Hintergrundbeleuchtung Ja
Navigations-Menü LCD-/Tastengesteuertes Menüsystem
Drucker-Anschlüsse 1
Informationen zum Drucker (1) DB9 female serial connector
Entdeckt/berichtet HPA/DCO Ja
Ermöglicht HPA/DCO-override Ja, vom Benutzer konfigurierbare Optionen
Konstruktionsmaterial Robuste Aluminiumkonstruktion
Netzschalter 2 Position: Ein / Aus
Abmessungen 2.95″ x 4.33″ x 1.06″ (75mm x 110mm x 27mm)
Gewicht 0.40 lbs. (0.18 kg)
Löschmodi Quick Erase, Custom Erase, Random Erase, Secure Erase Normal, Secure Erase Enhanced, DoD Clear, DoD Sanitize, NIST800-88 Clear, NIST800-88 Purge, CSEC ITSG-06, HMG IS5, DSD ISM 6.2.92
Konformität FCC, CE, RoHS, C-Tick, RCM
Garantie CRU bietet eine 3-jährige beschränkte Garantie für dieses Produkt.

 

Quick Start Guide for Drive eRazer Ultra
May 16, 2017 – 499.87 KB

 

User Manual for Drive eRazer Ultra
May 16, 2017 – 1.41 MB

 

Data Sheet for Drive eRazer Ultra
Apr 11, 2018 – 475.29 KB

 

CRU Configurator 4.1.0.3 for 32-bit Windows
Feb 4, 2019 – 7.34 MB

 

CRU Configurator 4.1.1.0 for 32-bit Windows
Mar 7, 2019 – 7.74 MB

F : Wie schnell löscht Drive eRazer Ultra die Daten auf meiner Festplatte ?

Drive eRazer Ultra kann moderne Festplatten mit bis zu 7 GB/Minute oder mehr löschen. Die Löschzeit hängt von mehreren Faktoren ab. Ältere Laufwerke benötigen im Allgemeinen länger als neuere. Höhere Überprüfungsebenen haben keinen Einfluss auf die Löschzeit, aber der gesamte Vorgang dauert länger. Schließlich spielt auch der Löschmodus eine Rolle. Der Schnell-Löschvorgang ist im Allgemeinen etwas schneller abgeschlossen als der sichere Löschvorgang.

F : Wird Drive eRazer Ultra mit einem Solid State Drive (SSD) funktionieren ?

Kurze Antwort: SSDs, die von der DEU in einem beliebigen Modus gelöscht werden, wären vor zufälligen Datenabrufversuchen sicher, aber bei sehr sensiblen Daten besteht die einzige Möglichkeit, die Sicherheit zu gewährleisten, darin, das Laufwerk physisch zu zerstören.

Längere Antwort: Bei SSDs hat der Host (z. B. ein Computer oder Drive eRazer) keinen direkten Zugriff auf die Sektoren auf dem Laufwerk. Es gibt daher keine Möglichkeit, zu garantieren, dass ein Befehl zum Löschen eines bestimmten Sektors diesen Sektor auch tatsächlich löscht. Der Controller des SSD kann stattdessen diesen physischen Sektor in einen neuen logischen Sektor umwandeln, wodurch die Daten intakt, aber unzugänglich bleiben. Selbst ein vollständiges Überschreiben eines SSD kann daher nicht zu einem vollständig gelöschten Laufwerk führen. Die auf dem Laufwerk verbliebenen Daten wären jedoch auf normalem Wege nicht zugänglich. Um solche Daten wiederherzustellen, müssten die eigentlichen Flash-Chips von der Leiterplatte des SSD entfernt und mit speziellen Geräten und Software-Tools darauf zugegriffen werden.

Sichere Löschmodi bieten die beste Chance, ein SSD vollständig zu löschen, da sie die integrierte Löschfunktion des Laufwerks nutzen. Secure Erase ist durch die ATA-Spezifikation definiert und erfordert, dass Laufwerke alle vom Benutzer zugänglichen Datenbereiche vollständig löschen, wenn der Befehl empfangen wird. Die Enhanced-Version löscht auch alle Daten innerhalb von HPA- oder DCO-Bereichen. Mindestens eine Studie hat jedoch gezeigt, dass einige frühe SSD-Hersteller diesen Teil der ATA-Spezifikation nicht korrekt umgesetzt haben. Während also die meisten SSDs durch Secure Erase vollständig gelöscht werden, werden einige möglicherweise nicht gelöscht. Wenn Sie wissen, dass ein bestimmtes SSD-Modell Secure Erase gemäß der ATA-Spezifikation korrekt ausführt, können diese Modi das SSD vollständig löschen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie davon ausgehen, dass Datenfragmente zurückbleiben könnten.

F : Mit welchen Festplattenkapazitäten ist Drive eRazer kompatibel ?

Drive eRazer kann extrem kleine Laufwerke oder Medien mit weniger als 10.000 Sektoren nicht löschen. Geht man von einer Sektorgröße von 512 Byte aus, sind 10.000 Sektoren weniger als 5MB. Darüber hinaus entsprechen einige alte Laufwerke, die kleiner als 10 GB sind, nicht den modernen ATA-Spezifikationen und können daher von DEU nicht gelöscht werden.
Was sehr große Laufwerke betrifft, so gibt es derzeit keine bekannte Grenze, wie groß ein Laufwerk von eRazer gelöscht werden kann. Ab April 2015 wurde Drive eRazer mit bis zu 6TB Festplatten getestet, den größten verfügbaren Festplatten. Wir haben keinen Grund zu der Annahme, dass Drive eRazer nicht auch weiterhin mit neueren und größeren Festplattengrößen arbeiten wird, sobald diese auf den Markt kommen.

F : Wurde Drive eRazer Ultra vom NIST evaluiert ?

Das NIST (National Institute of Standards and Technology) hat unsere Radiertechniken an einem Vorgängermodell, dem Drive eRazer Pro, evaluiert. Obwohl unsere “Ultra”-Version (die zusätzliche Funktionen hinzufügt) nicht speziell getestet wurde, verwendet sie dieselben grundlegenden Techniken wie die getestete Version. Wir sind daher zuversichtlich, dass auch das neue Modell die “erwarteten Ergebnisse” (NIST-Äquivalent einer bestandenen Prüfung) erreichen wird.

F : Welche Größen haben die Etiketten, die eRazer Ultra Prints antreiben ?

Drive eRazer Ultra kann versuchen, eine von zwei verschiedenen Etikettengrößen zu drucken: 4 “x1” oder 4 “x6”, je nachdem, wie es konfiguriert ist. Hinweis: Das größere Format wird unabhängig von dieser Einstellung für einige Löschvorgaben verwendet, bei denen Informationen gemeldet werden müssen, die nicht auf das kleinere Etikett passen.

F : Welche Art von Kabel benötige ich für den Druckeranschluss ?

Der Druckeranschluss ist ein standardmäßiger 9-poliger serieller RS-232-Anschluss.

Das Laufwerk eRazer Ultra benötigt einen Stecker und die meisten Drucker benötigen ebenfalls einen Stecker. Wenn Sie ein neues Kabel beschaffen müssen, benötigen Sie wahrscheinlich ein “Male to Male RS-232 (DB9) Null Modem Serial Kabel”. Dieses Kabel ist bei CRU erhältlich (Artikelnummer 7380-8000-03). Lesen Sie in der Dokumentation Ihres Druckers nach, welche seriellen Kabeltypen Sie benötigen. Der Anschluss an den seriellen Anschluss eines Computers ist mit einem “Serielles Nullmodemkabel RS-232 (DB9) männlich auf weiblich” möglich.

F : Welche Art von Drucker sollte ich mit Drive eRazer Ultra verwenden ?

Das Laufwerk eRazer Ultra wurde in erster Linie mit Druckern der Marke Zebra getestet, die mit ZPL II-formatiertem Text kompatibel sind (oft durch -Z am Ende der Modellnummer angegeben). Während der Entwicklung haben wir uns bemüht, diese Funktion so kompatibel wie möglich zu gestalten, aber derzeit wird keine Liste der kompatiblen Drucker veröffentlicht. Wenn Sie sich für einen neuen Drucker entscheiden, ist die Zebra-Produktlinie ein guter Ausgangspunkt. Für aktuelle Informationen über Drive eRazer Ultra und serielle Drucker können Sie sich gerne an den CRU-Support wenden.

F : Warum sieht der USB-Anschluss wie USB 3.0 aus, aber in der Dokumentation steht, dass es sich um USB 2.0 handelt ?

Das Laufwerk eRazer Ultra verwendet einen USB 3.0-Stecker, da es einen Formfaktor und viele Teile mit einem anderen Produkt teilt. Der Controller-Chip, der den USB-Anschluss der DEU steuert, unterstützt jedoch nur USB 2.0. Der Anschluss kann sowohl mit Kabeln vom Typ USB 2.0 oder 3.0 als auch mit USB 2.0- oder 3.0-Hosts verwendet werden, aber er arbeitet mit USB 2.0-Geschwindigkeit. Die beabsichtigten Zwecke des Anschlusses sind die Vorschau eines Laufwerks und die Firmware-Aktualisierung und nicht für langwierige Datenübertragungen. Für diese beiden Zwecke ist USB 2.0-Geschwindigkeit ausreichend.

F : Wie funktioniert Secure Erase ?

Sicheres Löschen ist eine Funktion auf fast allen modernen Festplatten (größer als 15 GB). Diese Funktion wird durch einen Low-Level-Befehl an das Laufwerk aktiviert und veranlasst das Laufwerk, sich selbst mit Methoden zu löschen, die von den Laufwerkherstellern in Zusammenarbeit mit der NSA entwickelt wurden. Zum Schutz vor Malware-Angriffen können Betriebssysteme wie Windows und Mac OS (und für diese Betriebssysteme geschriebene Software-Anwendungen) diesen Befehl nicht senden, Drive eRazer Ultra jedoch schon.
Secure Erase überschreibt die Daten auf dem Laufwerk sequentiell, ähnlich wie die anderen Löschmodi von Drive eRazer. Secure Erase kann jedoch besser mit Daten über “fehlerhafte Blöcke” umgehen (ein einzelner Durchlauf kann bei einem fehlerhaften Block anhalten und einen Fehler melden).
Secure Erase ist auf den meisten Laufwerken implementiert, die im Jahr 2001 oder später hergestellt wurden. Eine geschätzte Zeit für die Fertigstellung wurde jedoch erst später hinzugefügt. Einige Laufwerke unterstützen daher Secure Erase, geben jedoch keine geschätzte Fertigstellungszeit an.

Sie haben dieses Produkt gerade in den Warenkorb gelegt: